DDoS-Attacker in GB verhaftet und FBI ermittelt gegen weitere Hacker mit Hochdruck!

Ein Mitglied der Hacker-Gruppe Lizard Squad, wurde in England verhaftet und vorerst gegen eine Kaution entlassen. Vorgeworfen wird dem 22 jährigen Hacker einen Verstoß gegen den Computer Misuse Act, wobei er erfolgreich durch Hacking PayPal-Gelder abgezapft haben soll und auch an der DDoS-Attacke gegen die Game-Server von Microsoft und Google (wir berichteten), die über Weihnachten erfolgten, beteiligt gewesen sein soll. Letztendlich hat er auch noch das DDoS als Dienstleistungen im Internet vermarktet, (wir berichteten).

Weiterhin ermittelt das FBI (USA) mit anderen Polizei-Behörden, unter Hochdruck, weitere DDoS-Hacker und weitere Verhaftungen sind in den nächsten Tagen zu erwarten!

Auch interessant:

spanische Polizei hat 4 DDoS-Attacker festgenommen

Finnische Polizei ermittelt gegen DDoS-Server-Hacker, die Weihnachten Server lahm legten

neue Server-Modelle XFCE / VNC – Root-Server für jedermann (-oder Frau)

Ein Gedanke zu „DDoS-Attacker in GB verhaftet und FBI ermittelt gegen weitere Hacker mit Hochdruck!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.