Webmaster = Inhaber von Webseiten – Wie Majestic Bot verbieten?

Auch Webmaster können diesen Bad-Bot MJ12bot von dem Scannen ihrer Webseiten ausschließen, was auch sehr zu empfehlen ist, da es keinen erkennbaren Nutzen für diese überlastenden Scans gibt!

Der Bot führt zu Überlastungen, weil er sich wie ein DDoS-Angriff verhält und tatsächlich werden auch die Scans über distributed Netze (Bots) verteilt, durchgeführt!

Für Kunden, die sogar CDN etc. nutzen, kann der Bot insbesondere dann, wenn Traffic berechnet wird, dies zu hohen Rechnungen führen! 

So verbieten Sie dem Bad-Bad Majestic-12-Bot das Scannen Ihrer Webseiten:

Prüfen Sie im obersten Verzeichnis Ihres Webspaces, ob sich dort eine robots.txt – Datei befindet und wenn nicht, erstellen Sie diese bitte. Die Datei sollte folgende Inhalt haben:


User-agent: MJ12bot
Disallow: /

Prüfen Sie am nächsten Tag, ob Sie noch in Ihren Log-Dateien Aufrufe vom Majestic-Bot finden und wenn Sie weitere Hilfe benötigen, nutzen Sie bitte unser Forum, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wir halten noch mal fest:

  1. Daß ist eine solche Maßnahme, nach den bestehenden Gesetzen, eigentlich nicht notwendig wäre, würde der Bot sich so verhalten, wie auch der Google-Bot!
  2. Kann der BOT auch bei z.B. CDN-Kunden hohe Traffic-Kosten verursachen oder den verfügbare Traffic aufbrauchen!

Hilfe für Server-Betreiber und andere Server-Hoster:

MJ12bot – majestic Bot – Hilfe für Administratoren

Ein Gedanke zu „Webmaster = Inhaber von Webseiten – Wie Majestic Bot verbieten?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.