ERNEUT: Tweetadder macht gekaufte Software unbrauchbar!

Tweetadder - Could not authentiicate youErneut wurde von den Herstellern von Tweetadder ein Update-Zwang für ein bezahltes und überwiegend geschäftlich genutztes Produkt durchgeführt, wobei jetzt viele User von Tweetadder überhaupt nicht mehr das Produkt verwenden können!

Offensichtlich wird ein Update-Zwang durchgeführt und damit wieder lt. mancher anderen User in Twitter diverse Feature, für die bezahlt worden ist, einfach abgeschaltet! Dies ist jetzt schon das 2 mal und auf Anfragen behaupten die Hersteller von Tweetadder, es läge an der API und man müsse updaten! Aber in der Twitter API selbst ist alles ok, was man auch problemlos über folgende Seite https://dev.twitter.com/overview/status prüfen kann!

Bereits in der Vergangenheit wurde das gleiche von den Herstellern und Verkäufern des Produktes Tweetadder gemacht! Es wurden auch nicht ersatzweise verbesserte Features eingebaut, wir haben darüber im folgenden Artikel berichtet:

TweetAdder: Updatezwang oder Sperrung von bezahlten Kunden

Es wäre für uns noch verständlich, wenn Twitter die API (Schnittstelle) geändert hätte und dadurch das Produkt nicht mehr laufen kann, aber es scheint hier, daß man absichtlich von den Entwicklern von Tweetadder, den Software-Key zur Twitter-API für alte Versionen ungültig gemacht hat, denn eine verständliche Erklärung, haben die Entwickler von Tweetadder selbst nicht abgegeben!

4 Gedanken zu „ERNEUT: Tweetadder macht gekaufte Software unbrauchbar!“

  1. Mir ist es ebenso ergangen. Was kann man da denn jetzt tun. Die Version, die Auf Tweetadder zum Download steht ist die gleiche, die bei mir bis vor kurzem noch funktioniert hat. Wenn sich an der API was geändert hätte, dürfte die Version ja auch nicht gehen.

  2. Ich habe hier gerade gelesen, das die API von Tweetadder seitens Twitter gesperrt worden ist:

    Currently, we are not accepting new clients. Twitter has removed our access on our Twitter API meaning our program can not authenticate users, submit follows, unfollows, Tweets, or send direct messages.

    We disagree with the reasons for this removal and are in the process of communicating with Twitter in attempts to return to full functionality. Until that point, no new orders will be accepted.

    Das findet man derzeit auf der Seite von Tweetadder
    http://tweetadder.com/Kauf/?lang=de

    1. Die Entwickler/Vetriebsfirma vom TweetAdder haben selbst offensichtlich reichlich viele Twitter-User angemeldet und den gleichen Werbemüll über viele verschiedene User ausgesendet!
      Was uns besonders geärgert hat, daß die auch mit Dingen im Twitter geworben haben, die definitiv schon in den letzten Versionen nicht mehr im Lieferumfang enthalten waren! So erschienen von denen immer noch Tweets, in denen die das Autofollowing beworben haben! Daß wird sicherlich Twitter bös aufgestoßen haben, denn daß ist ja nun schon lange nicht mehr erlaubt!

      Man hat früher die Versionen auf Anzahl Twitter-Accounts verkauft und wir haben auch reichlich viel Geld dafür bezahlt. Dann haben die einfach die Software für Kunden „tot“ geschaltet und die Kunden zu einer neuen Version quasi gezwungen, ansonsten lief das gekaufte Produkt nicht mehr! Wie es funktioniert hat, war uns eigentlich egal, aber eine gekaufte Software einfach vom Lizenz-Server tot zu schalten, darüber haben wir uns schon vor einigen Jahren geärgert und nun wieder daß gleiche!

      Daher haben wir TweetWitch entwickelt, was auch schon fast alles kann, was TweetAdder vorher konnte, allerdings fehlen noch die Funktionen Retweeting und Favorisierung! Ansonsten können wir selbst das Produkt inzwischen prima einsetzen! Es bietet diverse Funktionen an, um auch zu folgen und zu entfolgen, aber es zwingt auch dazu, sich täglich mit dem Twitter-Stamm auseinander zu setzen! Um besser Folgen und Entfolgen zu können, werden diverse Listen aufbereitet, die es einem einfach machen, die richtigen Entscheidungen für diese Aktionen zu treffen und es erfolgt kein automatisches Entfolgen / Folgen, aber es wird auch verhindert, daß ein übermäßiges Folgen/Entfolgen überhaupt passieren kann! Sinn und Zweck ist es ja auch, einen guten und sauberen Twitter-Stamm aufzubauen!

      Vielleicht melden Sie sich einfach mal unter TweetWitch.com an und nehmen an einem Test teil! Kommen Sie über den 1awww.com – Support (auf allen Seiten unten recht den braunen Button anklicken), wenn online, durch, wenn Sie Fragen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.